Sie sind hier: GMA Büsum - Aktuell - News

News

Ich liebe Fisch - Malawi

Start des Projektes "Ich liebe Fisch" mit dem Titel: "Verbesserung der Ernährungslage und Wertschöpfung bei der Landbevölkerung in Malawi durch eine effizientere, solarenergiegestützte Aquakulturproduktion und eine innovative Verknüpfung von Fisch- und Gemüseerzeugung" Mitte Oktober 2016 übergab die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) den Förderbescheid für das internationale Forschungsprojekt „Ich liebe Fisch“ welches in Kooperation zwischen der Fraunhofer-Einrichtung für Marine Biotechnologie in Lübeck (EMB), der Gesellschaft für Marine Aquakultur mbH in Büsum (GMA) und Partnern in Malawi von der Lilongwe University of Agriculture and Natural Resource Lilongwe (LUANAR) sowie mit verschiedenen lokalen Organisationen, durchgeführt wird. Die Laufzeit des Projektes soll 3 Jahre betragen und wird vom BMEL mit einer Zuwendung von etwa 1,25 Mill Euro gefördert.
weiterlesen

Das war der "Büsumer Fischtag" 2016

10.06.2016

Am 09. Juni fand der Büsumer Fischtag 2016 mit dem Titel "Neue Anforderungen an die Fischproduktion"…
weiterlesen

Norddeutsche Rundschau zum Thema Speisefisch aus dem Industriegebiet

18.3.2016

Vor dem Hintergrund eines wachsenden Bedarfs an Speisefisch bei gleichzeitigem Rückgang der…
weiterlesen

GMA im Schleswig-Holstein Magazin

18.03.2016

Brunsbüttel könnte bald Zuchgebiet für Zander und Garnelen werden. Zu diesem Thema gab es am…
weiterlesen

Hamburger Morgenpost: Forscher planen Fischzucht an Land

3.3.2016

von Simone Pauls, Hamburger Morgenpost 11.03.2016 Garnelen veredeln Salate, Suppen und Pasta.…
weiterlesen

Förderbescheid Kompetenzzentrum Aquakultur

08.02.2016

Das Land Schleswig-Holstein unterstützt die Aquakulturforschung der Gesellschaft für Marine Aquakultur mbH (GMA) in Büsum (Kreis Dithmarschen) in den kommenden drei Jahren nachhaltig: Wirtschaftsminister Reinhard Meyer überreichte...
weiterlesen

Energetische Optimierung an der GMA

01.05.2016

In diesem Projekt werden Energieverbräuche der Hauptverbraucher einer Kreislaufanlage am Beispiel…
weiterlesen