Sie sind hier: GMA Büsum - über uns - Team - Ehemalige Mitarbeiter - Dr. Stefan Meyer

Dr. Stefan Meyer

Forschungs- und Tätigkeitsfelder:

Wachstumsphysiologie und Jungfischproduktion:

  • Ernährung von Fischlarven aus Süß- und Salzwasser
  • Produktion von Lebendfutterorganismen (Copepoden, Rotiferen, Artemien, Algen)
  • Konditionsbasierte Wachstumsmodellierung
  • Beeinflussung und Assessment von Ei- und Larvenqualität
  • Optimierung von Larvenhälterungseinrichtungen

Koordinator des Kompetenznetzwerk Aquakultur (KNAQ) www.knaq-sh.de:

  • Bündelung der Aquakultur-Kompetenz von Institutionen, Organisationen, Unternehmen und Personen im Land SH und darüber hinaus
  • Aquakultur umfasst in diesem Sinne alle Produktionsformen (von Teichwirtschaft zu Kreislaufanlage), Wertschöpfungen (Ernährung, Technologie) und Dienstleistungen (öffentliche und privatwirtschaftliche Beratung)
  • Fokus auf Wertschöpfung der Aquakultur in Schleswig-Holstein
  • Vernetzung mit bereits existierenden Netzwerken, Organisationen, …
  • Regelmäßige Netzwerktreffen, Bearbeitung thematischer Schwerpunkte
  • Fachliche Beratung für den Entwurf der Nationalen Strategieplanung Aquakultur unter Federführung des Landes Schleswig-Holstein
  • Initiierung von Forschungs- und Wirtschaftsprojekten

Gründungsmitglied der Perciden-Arbeitsgruppe (European Percid Fish Culture, EPFC) der Europäischen Aquakulturgesellschaft (European Aquaculture Society, EAS).

Mitglied des aktuellen Board of Directors der European Aquaculture Society (EAS), 2014-2016.


alle Mitarbeiter 

Dr. Stefan Meyer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
meyer@knaq-sh.de
meyer@gma-buesum.de